Organisation

Der FLV ist als Verein organisiert und zählt zurzeit ca. 53 Aktiv- und 6 Passivmitglieder.
Es ist die kantonale Organisation der deutschsprachigen Logopädinnen und ist dem Deutschschweizerischen Logopädinnen und Logopäden Verband (DLV) angeschlossen.
Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder in berufspolitischen Belangen und setzt sich für gute Arbeitsbedingungen auf kantonaler und schweizerischer Ebene ein. Er pflegt regelmässigen Austausch mit den welschen Kolleginnen.
Ausserdem besteht eine Untergruppierung für freischaffende Logopädinnen (ALIFR).
Einmal pro Jahr organisiert der FLV einen Weiterbildungskurs für die Mitglieder.
Der FLV bietet Kontakt und Austausch mit Berufskolleginnen.
Er beruht auf dem Prinzip der Solidarität und besteht dank dem Einsatz der Mitglieder.


 Aktivitäten

  • Informationsaustausch und Zusammenarbeit mit den welschen Kolleginnen

  • Kontakte mit kantonalen Behörden; Interessevertretung von angestellten und freipraktizierenden Logopäden

  • Neuer Finanzausgleich NFA zwischen Bund und Kantonen

  • Stellungnahme zu Vernehmlassungen 

  • Organisieren von Versammlungen: 
    Mitgliederversammlungen, Delegiertenversammlungen,Tag der Logopädie


Aktive Mitglieder

Nebst dem Vorstand sind weitere Mitglieder für den FLV tätig.

  • FEDE: Verantwortliche: Fransiska Kilchoer und Gabriela Friess Frachet

  • Redaktionskommission DLV-Aktuell: Manuela Stocker

  • DLV-Delegierte: Tanja Raemy

  • Fortbildung: Pia Voirol

  • Homepage-Verantwortliche: Isabelle Malera

 

Vernetzung Schweiz-Fribourg